www.tausendmalschoener.info

Hier gibts künftig regelmäßig viele spannende Infos rund um die Themen:

Heilpflanzen, Wildkräuter, Rohkosternährung, Grüne-Kosmetik
und alles was mein Leben 'tausendmalschoener' macht...

 

Das Tausendschön, eine faszinierende Pflanze für Heilanwendungen, Salate, Smoothies,... :) ...oder einfach nur zum Abzeichnen, Ansehen und sich daran zu erfreuen:)
 
Mit dem Tausendschön (=Gänseblümchen, Marienblümchen, ..., botanisch: Bellis Perennis L.)
fühle ich mit auf vielfache Weise tief verbunden und habe es deshalb als Namensgeber für mein Projekt gewählt :)
Es wurde vom Verein zur Förderung der naturgemäßen Heilweise nach Theophrastus Bombastus von Hohenheim (genannt Paracelsus)
zur Heilpflanze des Jahres 2017 gewählt
 

----- Newsletter -----
 
Bis zur Fertigstellung eines professionellen Layouts für die Website dauert es leider noch ein bisschen,
vorab schonmal ein paar aktuelle Themen, die ich euch unbedingt mitteilen möchte...
 
Wer über Neuerungen auf dem Laufenden gehalten werden möchte,
kann gerne meinen kostenlosen Newsletter abonnieren
 
Desweiteren poste ich Infos auf meiner Facebook-Seite
https://www.facebook.com/Tausendschön-588929074945402

Freue mich über jedes "Like" und jede Weiterempfehlung :)
 

----- xxx 04.08.19 xxx -----
 
1. Veganer Wildkräuter-Potluck in Lahr
Termin: So 04.08.19 ab 14 Uhr (bis ca. 18 Uhr)
in 77933 Lahr im Seepark (ehem. Landesgartenschaugelände)
Interessenten bitte bei mir melden oder im facebook-event eintragen
 
xxx xxx
 
Liebe Wildkräuterfans,
Die Zahl der Potlucks nimmt erfreulicherweise zu.
Was bisher fehlte: einer mit Schwerpunkt "essbare Wildkräuter".
Diese Lücke möchte ich schließen
und lade euch herzlich ein zum
 
### 1. Veganen Wildkräuter-Potluck in Lahr ###
 
Wann? So 04.08.19 von 14 Uhr bis ca.18 Uhr
Wo? 77933 Lahr, Im Seepark
(ehem. Landesgartenschaugelände, in Bahnhofsnähe)
 
Wie funktioniert ein Potluck?
(Übersetzt Topfglück)
Jeder steuert etwas Leckeres zum Essen-Buffet bei
(z.B. Obst, Salat, Smoothie… bis zum Gourmet-Gaumenkitzler)
welches wir dann gemeinsam genießen.
Je mehr Leute umso breiter die Auswahl
 
Was mitbringen?
- Etwas veganes zu Essen
- Wer sich bereits auskennt natürlich mit Wildkräutern
(Aktuelle Ernteliste zur Inspiration folgt)
- Sehr gerne etwas Rohköstliches
- Bevorzugt in Bio-Qualität oder aus Eigenanbau/Wildsammlung
- Eine Zutatenliste/Rezept wäre schön
- Ein paar der verarbeiteten Wildpflanzen im Originalzustand
 
An was sonst noch denken?
- Eigener Teller, Besteck und Becher
- Getränke und eine Picknickdecke
- Vielleicht ein paar Wildpflanzen-Bücher zum Erfahrungsaustausch
- Gute Laune und Lust auf neue Geschmackserlebnisse
 
Bei Regen fällt der Potluck leider aus
(ein paar wenige Tropfen können Kräuteresser nix anhaben;)
 
Eine Anmeldung ist nicht notwendig
hilft mir jedoch für die Planung sehr
und vereinfacht die Kommunikation bei kurzfristigen Änderungen
 
Dies ist keine gewerbliche Veranstaltung,
sondern ein freizeitliches Treffen Gleichgesinnter
(die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung)
 

----- xxx 08.07.19 xxx -----
 
AFTER-WORK - Wildkräuterspaziergang in Lahr
nächster Termin mit freien Plätzen: Mo 08.07.19 / 19:30
alle Termine und Infos weiter unten
 
xxx xxx
 

----- xxx 23.06.19 xxx -----
 
Wenn der Fokus auf Rohkost liegt, fallen einem soviel tolle Events ins Auge,
heute der Rohkostpotluck in Freiburg :)
schön, so oft gleichgesinnte nette Leute zu treffen
und bei leckerstem Essen inspirierende Gespräche zu führen
 
Der nächste Treff findet in Freiburg vorauss. So 21.07.19 statt
Weiter Infos im facebook-event
 
xxx xxx
 
Auch hier wieder das Rezet zu meinem Buffet-Beitrag:
RoteBeete-Bananen-Salat mir Gundermann und Malvenblüten
Zutaten:
- 500g Rote Beete Knolle
- 2 kleine reife Bananen
- 1 kleine Hand Gundermannblätter
- Malvenblüten zum verzieren
 
Dressing:
- 1/2 Zitrone entsaften
- 1 Orange entsaften
- 1 Eßl. Mandelmus
- 3 Eßl. Olivenöl
- etwas Salz
- etwas Edelhefe
- Etwas Muskatnuss gerieben
- 50ml Wasser
 
Zubereitung:
1. Rote Beete in der Küchenmaschine ganz fein häckseln.
2. Banane in Scheiben schneiden und mit der Gabel etwas zerdrücken.
3. Gundermannblätter mit dem Messer ganz fein schneiden.
4. Banane und die Wildkräuter unter die Rote Beete mischen.
5. Orangensaft, Zitronensaft und etwas Wasser in den Hochleistungsmixer geben.
6. Das Mandelmus dazugeben.
7. Nun bei laufenden Mixer das Öl abwechselnd mit dem restlichen Wasser langsam hinzugeben, so dass eine Emulsion entsteht.
8. Die Menge der Flüssigkeit zum Öl bestimmt die Festigkeit der Sauce.
9. Jetzt erst die Gewürze beimengen.
10. Das Dressing unter den Salat mischen und mit den Malvenblüten verzieren.
11. Genießen :-)
 
Ein wirklich schmackhafter Salat nicht nur im Sommer für ein Picknick.
 

----- xxx 21.06.19 xxx -----
 
Weltrohkosttag
 
xxx xxx
 
Heute (21.6.19) ist nicht nur, Johannistag und Sommersonnenwende,
an dem sich viele Heilpflanzen von der stärksten Seite zeigen
und ich bei schönem Wetter einige ernten konnte.
 
Es ist auch der internationale Weltrohkosttag
und der Raw-Summit-Onlinekongress beginnt.
Wer sich Rohe-Inspiration holen möchte,
kann sich hier kostenlos anmelden...
Raw-Summit-Onlinekongress (Bildrechte bei rawsummit)
 
Wir nehmen den Tag zum Anlass eine Challenge zu starten
und bis Ende Juli 100% komplett roh zu essen.
Unsere Erfahrungen und Rezepte teilen wir hier gerne mit euch.
 
Mit-Auslöser war sicherlich bereits letzte Woche der Besuch
in der Rohkosteria Frankfurt bei David Ekwe-Ebobisse
Einfach soooooo lecker so ein Raw-Burger und Raw-Wrap.
 

----- xxx 20.06.19 xxx -----
 
Am Donnerstag den 20.06.19 hatte ProVeg Lahr-Ettenheim
zum veganen Brunch gerufen und ich muss sagen, es war Spitzenklasse. :)
Was die Leute mitgebracht haben fing am veganen "Eiersalat" an, ging über unzählige Veggie-Schlemmereien
und hörte bei leckeren Kuchen und cremigem "Schokoeis" auf.
 
xxx xxx
 
Das Rezept von meinem Mitbringsel will ich mit dir teilen:
Wildkräuter-Avocado-Zucchini-Salat mit Orangendressing
Zutaten:
- 2 Händevoll Wildkräuter nach Wahl, bei mir waren es diesesmal:...
Spitzwegerichblätter, junger Giersch, wilder Oregano, Löwenzahnblätter, Rosmarin, Thymian,
Vogelmiere, Pfefferminzblätter, Gundermannblätter, Brennesselblätter und Mavenblüten
- 3x kleine Bio-Zucchini
- 2x Bio Avocado
 
Dressing:
- 2 x Bio-Orangen frisch gepresst
- Steinsalz
- Pfeffer
- Curcuma
- Curry
- 1Eßl. Bio-Olivenöl
- etwas Wasser
 
Zubereitung:
1. Zucchini durch den Spiralschneider drehen und ein wenig mit den Händen kneten.
2. Die Wildkräuter waschen und fein schneiden., bzw. hacken und unter die Zucchini mischen.
3. Das Dressing mit einem kleinen Mixer aufmixen, dann wird es sehr cremig.
Hast du keinen zur Hand, schüttle das ganze in einem Becher zu einer homogenen Masse.
4. Die Soße nun unter den Salat mischen.
5. Die Avocados schälen, in Scheiben schneiden und am Schluss unterheben.
 
Der Salat ist so einfach und schmeckt immer wieder anders,
da die Zusammensetzung der Wildkräuter je nach Fund immer wieder variiert.
Das macht diesen Salat, meiner Meinung nach, so spannend.
Viel Spaß beim nachmachen und kreieren. :-)
 

----- xxx 03.06.19 xxx -----
 
AFTER-WORK - Wildkräuterspaziergang in Lahr
 
xxx xxx
 
Termine: Montag 03.06., Donnerstag 27.06., Montag 08.07.,
weitere Termine auf Anfrage
jeweils um 19:30 Uhr ca. 1-1,5 Stunden
 
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Energieausgleich: 12€ je Abend
kurze Anmeldung per e-mail
 
*Einfach-Natürlich-Lebendig*
 
EINFACH
weil es eine Menge Spaß macht, gemeinsam die Natur zu erforschen
und du eine Menge über die Wild- und Heilkräuter vor deiner Haustür lernen kannst.
Du erfährst, wie diese in der traditionellen Volksheilkunde verwendet werden
und wie sie in deinem modernen Leben wieder ihren Sinn bekommen können.
 
NATÜRLICH
solltest du wissen, dass Wildkräuter dein Leben verändern könnten.
Die wilden Schönheiten bieten nicht nur eine Menge an wichtigen Inhaltsstoffen,
die wir in unserer täglichen Ernährung brauchen, sondern sie bereichern uns wahrhaftig mit mehr Energie.
 
LEBENDIG
werden wir uns in der Gemeinschaft fühlen, indem wir uns austauschen,
kennen lernen und einfach nur wir selbst sind.
 

----- xxxxxx -----
 
Was kann den Gaumen und gleichzeitig das Herz erfreuen?
Rohkostbrot mit Gänseblümchen
 
xxx xxx
 
Zutaten:
- Karottentrester / Rote-Beete-Trester
- Sonnenblumenkerne eingeweicht
- Leinsamen eingeweicht
- Chiasamen eingeweicht
- Kürbiskerne eingeweicht
- Sesam eingeweicht
- Flohsamenschalen
- Leinsamen gemalen
- Rosmarin getrocknet gemalen
- Brennesselsamen getrocknet
- etwas Salz
- etwas Bio Olivenöl
- frische Gänsebümchen-Blüten
 
Die Menge der jeweiligen Zutaten richten sich immer nach der Menge des Tresters
und wie viel Brot du herstellen möchtest.
Falsch kann man da nichts machen,solange sich die Masse bindet.
 
Zubereitung:
1. Die Saaten gebe ich immer am Vorabend in gereinigtes Wasser
2. Den Trester lasse ich auftauen (dieser wird beim Zubereiten frischer Gemüsesäfte gesammelt und eingefroren)
3. Etappenweise werden nun die Zutaten (außer dem Salz und den Blüten) in der Küchenmaschine vermischt bis eine streichfähige Masse entsteht.
4. Diese wird auf die mit Folie belegte Dörrbleche aufgestrichen und gleich in Stücke eingeteilt.
5. Zur Verzierung setzte ich nun die Gänseblümchen-Blüten auf die Scheiben und gebe eine priese Salz über das Blech
6. Das ganze trockne ich dann bei 42°C im Dörrofen, je nach dicke der Scheiben 12- 16 Stunden.
 
Guten Appetitt
*Einfach-Natürlich-Lebendig*
 

----- xxxxxx -----
 
Wildkräutersalat mit Orangendressing
So lecker..... das muss ich mit Euch teilen,
Zur Zeit mein liebster Salat:
 
xxx xxx
 
Wildkräutersalat
• 2 Hände voll Wildkräuter nach Saison
( z.B. Giersch, Brennessel, Löwenzahn, Lindenblätter, Wiesenknopf, Vogelmiere, Schafgarbenblätter,
Gänseblümchenblüten- und Blätter, wenig Gundermann, wenig Sauerampfer usw.)
• nach Wunsch einen Blattsalat deiner Wahl darunter mischen.
• magst du es ein wenig süßer, peppe den Salat mit einem kleingeschnittenen Apfel oder einer Birne auf.
 
Orangendressing
• Saft von 2 Bio Orangen
• 1Eßl. Bio Olivenöl
• 1Eßl. geschälter Bio -Hanf
• 3Eßl. Wasser
• mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken
Für ein cremiges Dressing, die Zutaten kurz mixen.
 
Sehr lecker
*Einfach-Schnell-Lebendig*
 

----- xxxxxx -----
 
Ab sofort findest Du mich auch in Facebook
auf der Seite "Tausendschön"
www.facebook.com/Tausendschön-588929074945402/
Ich freu mich über jedes 'Gefällt mir' :) Wenn Du meine Seite Teilst :))
und natürlich, wenn Du Freunde auf meine Seite einlädst :)))
 
künzle
 

----- xxxxxx -----
 
Meine nächsten Termine zur Kräuterwanderung stehen.
„Sanft entgiften mit Wildkräuter im Frühjahr“
Rund um das Thema Entgiften, betrachten wir unsere Wegbegleiter.
Ich lade euch herzlich ein, mit mir in die Natur zu gehen und mit offenen Augen,
Ohren und Herzen, die Vielfalt unserer Wild- und Heilkräuter, zu erkunden.
Der Frühling grüßt schon mit den ersten Krokussen.
Da tanzt mein Herz und es kribbelt mir schon förmlich in den Füßen um mit euch los zu ziehen.
Wer also Lust verspürt, seinen Körper von Schlacken zu befreien
und ihn mit grüner lebendiger Nahrung unterstützen will,
kann sich noch per Mail anmelden.
 
Termine: Sanft entgiften mit Wildkräutern
Samstag, 6.4.19 - 15:30 Uhr im Umkreis Lahr
Samstag, 4.5.19 - 15:30 Uhr im Umkreis Lahr

Dauer: je ca. 2,5 Stunden mit anschl. Detox-Powertrunk
Energieausgleich jeweils 20€
Treffpunkt wird in der Anmeldebestätigung bekannt gegeben.
 
Unregelm. finden kürzere Abendspaziergänge (ca. 1h / 12€)
unter der Woche statt. Termine auf Anfrage u. im Newsletter
Geschenkgutscheine möglich, Onlinekurse in Vorbereitung.
 
kräuterwanderung Detox mit Bärlauch
 

----- xxxxxx -----
 
Bärlauchpesto
Ein selbstgemachte Pesto schmeckt doch irgendwie immer am Besten
Ich nehme dazu:
Frisch gepflückten, kleingeschnittenen Bärlauch
vermixe einen Teil davon mit Sonnenblumenöl
gebe grob geschredderte Sonnenblumenkerne und den restl. Bärlauch dazu,
ein wenig Kristallsalz (wenn es länger halten soll, etwas mehr)
vermische alles gründlich, fülle es in Gläser ab,
bedecke es noch mit einer Schicht Sonnenblumenöl.
Hält bei mir im Kühlschrank so lange, bis es aufgegessen wird.
Habe schon davon gehört, es im halbvollen Glas einzufrieren, berichte euch dann von meinem Versuch
Lasst es euch schmecken, kommt meist auch als (Oster-)Geschenk gut an.
 
Bärlauchpesto Bärlauchpesto
 

----- xxxxxx -----
 
Auf der Messe "Impuls für gesundes Sein" in Haslach/Kinzigtal gab es
am InfoStand von "Kinzigtal-Goes-Vegan ⇑" neben etlichen anderen leckeren Häppchen
(Lebervurst ohne Leber, Aiersalat ohne Eier, Käzebällchen ohne Käse, usw...)
auch eine Kleinigkeit von mir: "Vegane herzhafte Mini-Muffins"
Hier das Rezept als pdf: vegane-herzhafte-mini-muffins.pdf
Für die Rezepte von den Leckereien im linken Bild: einfach in den Newsletter beim KGV eintragen...
 
Vegane Häppchen von Kinzigtal-Goes-Vegan Vegane herzhafte Mini-Muffins
 

----- xxxxxx -----
 
Was haben Rosskastanie und Efeu gemeinsam?
Sie enthalten viele Saponine=Seifenstoffe, also beide perfekt dazu geeignet,
kostenlose, naturverträgliche Waschmittel herzustellen. Ohne bedenkliche Chemiezusätze und ohne Verpackungsmüll :)
Rezept für die Zubereitung folgt...
 
Rosskastanien Efeu
 

----- xxxxxx -----
 
Hier mal ein kleiner Wildpflanzen-Sammelkalender mit Pflanzen, die meiner Meinung jeder kennen sollte...
Achtung, immer nur 100% sicher erkannte Pflanzen sammeln (Vergiftungsgefahr!), max 1/3 der Pflanze ernten!
Keinesfalls an Straßen, Bahnlinien oder Landwirtschaft mit Gifteinsatz, aber bitte auch nicht in Naturschutzgebieten!
Weitere Pflanzen- und Sammeldetails siehe Fachliteratur, oder besuche eine der vielen angebotenen Kräuterführungen...
Natürlich gerne auch irgendwann bei mir ;)
 
Wildpflanzen-Sammelkalender
 

----- xxxxxx -----
 
Jeden Abend das gleiche wunderschöne Schauspiel der Natur :)
Innerhalb kürzester Zeit öffnen sich alle Blüten der Nachtkerze (botanisch: Oenothera biennis L.).
Nicht nur ein Augen- und Insektenschmaus, auch in meiner Küche möchte ich sie nicht mehr missen:
Als Salatdeko, im Gemüse, als Pesto oder gleich direkt von der Hand in den Mund :)
Mein Lieblings-Pestorezept: Nachtkerzenblüten, Kapuzinerkresseblüten u. -Blätter kleinschneiden,
gehackte Sonnenblumenkerne, Kristallsalz, Sonnenblumenöl dazugeben, gut durchmischen,
in ein Schraubverschlussglas füllen, nochmals mit Öl bedecken und in den Kühlschrank, damit es länger hält.
Bei mir hält es leider nie sehr lange, nicht wegen Schimmel, sondern wegen "zuuu lecker",
aber morgen gibts ja wieder neue Blüten...
 
Nachtkerze Nachtkerzen-Pesto
 

----- xxxxxx -----
 
Die Eberraute (botanisch: Artemisia abrotanum L.)
In der Volksheilkunde auch: Abraute, Amberbaum, Eberreis, Staubwurz, Zitronenkraut
und da sie so ein leichtes Cola-Aroma besitzt, auch Colastrauch genannt.
Apothekenbezeichnung: Herba Abrotani
 
Eberraute
 
Die Eberraute bevorzugt die volle Sonne in trockenem, nahrhaften und porösen Boden.
Die Blütezeit liegt zwischen Juli und September.
Verwendet werden die Blätter, diese sollten vor der Blüte gesammelt und schattig getrocknet werden.
Dann in einer Dose oder Schraubglas, dunkel lagern.
 
Das Colakraut ist leider ein wenig in Vergessenheit geraten, da andere verwandte Pflanzen,
wie der Beifuß oder der Wermut, in ihrer Eigenschaft noch besser wirken sollen.
Trotzdem ist die Pflanze, so finde ich, sehr erwähnenswert.
 
Inhaltsstoffe:
Der Korbblütler besitzt ätherische Öle, Abrotin, Rutin, Cumarin, Bitterstoffe und Gerbstoffe.
Diese Inhaltsstoffe wirken zusammen laut Literatur:
abwehrsteigernd, antibakteriell, beruhigend, harntreibend, krampflösend, schweißtreibend, tonisierend
 
Verwendung:
Somit stärkt sie die Verdauungs- und Harnwegsorgane und man kann sie gegen Husten und Bronchitis verwenden.
Außerdem soll sie Frauenbeschwerden lindern und die Menstruation aktivieren.
Auch soll sie bei Rückenschmerzen und Einschlafstörungen hilfreich sein.
Früher wusste man ihre vielfältigen Heilwirkungen zu schätzen
und setzte das Kraut zudem als entzündungshemmendes, desinfizierendes und krampflösendendes Mittel ein,
das übrigens auch gegen Pilzkrankheiten verwendet wurde.
 
Auch in der Küche macht sich die Eberraute gut.
Die Blätter sind frisch sowie auch getrocknet zum Verzehr geeignet.
Der Geschmack ist zitronig bzw. leicht colaähnlich, jedoch etwas bitter.
Als Gewürz, zum Beispiel für Salate, für Saucen oder auch für Herzhaftes.
Allerdings sollte man sparsam damit umgehen, da das Aroma schnell zu intensiv wird.
Die enthaltenen Bitterstoffe und Gerbstoffe schmecken zwar nicht besonders gut,
sind aber wiederum aus heilkundlicher Sicht sehr sinnvoll:
sie stärken den Magen, regen den Appetit an und helfen besonders nach fettem Essen.
 
Auch ein Tee aus der Eberraute ist nicht zu verachten, dieser stärkt das Immunsystem.
Zu verwenden sind hierzu die Blätter der Pflanze.
Dazu gibt man 2 TL der Blätter in eine Tasse kochendes Wasser und lässt den Tee dann bis zu 10 min ziehen.
Danach siebt man den Tee ab und trinkt bis zu 3 Tassen pro Tag.
 
Als Tinktur kann man die Eberrauten- Blätter auch ansetzen.
Hierfür gibt man eine Hand voll Blätter in 500ml Wodka und lässt dies dann 4 Wochen ziehen. Danach abfiltern.
Bis zu 30 Tropfen pro Tag werden davon einnehmen.
 
Auch in den Schränken macht das Kraut seinen Dienst, indem es die Motten vertreibt.
 
Achtung ! Bei Schwangerschaft darf die Eberraute nicht angewendet werden.
 
Noch ein wichtiger Hinweis: Obwohl die Anwendungen mit Heilkräutern oft eine positive Wirkung auf Beschwerden haben,
sollte man jede Eigenbehandlung mit Heilpflanzen vorher mit einem Arzt/HP besprochen haben,
ob ein Risiko besteht, bzw. ob Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten möglich sind!
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich hier keine Heil- oder Gesundheitsberatung durchführe.
Bei einer Erkrankung sollte man unbedingt einen Arzt/Heilpraktiker aufsuchen!
 
Ich wünsche viel Spaß mit der etwas ungewöhnlich, doch bekannt riechenden Schönheit aus der Natur.
 

----- xxxxxx -----
 
Heute möchte ich euch eine ganz besondere Heilpflanze vorstellen:
Die Augenbraue der Venus beginnt zu blühen
 
Schafgarbe
 
Schafgarbe ist nur einer der vielen angezeigten Namen in der Volksheilkunde.
Unter anderem wird die Achillea millefolium auch Frauendank, Frauenkraut, Tausendblatt und Bauchwehkraut genannt.
Apothekenbezeichnung: Millefolii herba
 
Mir fällt keine Heilpflanze ein, die ein solch großes Aufgabengebiet abdeckt wie die Schafgabe.
Sie ist eine richtige Powerpflanze. Ihre ätherischen Öle sind so stark, dass sie antibiotisch und antiviral wirksam sind.
Also ein hervorragendes Mittel gegen Bakterien, Vieren und Pilze.
 
Zu ihren Inhaltsstoffen zählen außerdem:
Azulen, Eukalyptol, Gerbstoffe, Flavone und Bitterstoffe.
Die Schafgabe besitzt außerdem sehr viel Spurenelemente und Mineralien.
Vor allem ist sie reich an Eisen und Kalium, das stark blutende Frauen besonders brauchen.
 
In meiner Küche will ich die Schafgarbe nicht mehr missen
Sie eignet sich hervorragend als Gewürzpflanze in Salaten, Suppen, Soßen,
Aufstrichen, Kräutersalze, Gewürzessig, grüne Smoothie’s und vieles mehr.
Hier sind keine Grenzen gesetzt. Einfach ausprobieren und schmecken lassen.
Ich verwende dafür die Jungen und zarten Blätter. Später wenige Blüten zum dekorieren.
 
Anwendbar ist die Schafgarbe auch bei Leber- und Gallestörungen, Magen- und Darmleiden sowie Blähungen.
Sie fördert den Rückfluss des venösen Blutes, wirkt blutdrucksenkend,
appetitanregend, blutstillend bei allen inneren und äußeren Verletzungen,
blutreinigend, harntreibend und dient als Antirheumatika. Hier dient die Zubereitung als Tee.
 
Sie deckt vor allem ein großes Gebiet der Frauenheilkunde ab,
da sie sogenannte Pflanzenhormone (vor allem Progestorone) enthält.
Diese Pflanzenhormone sollen ausgleichend auf den Hormonhaushalt der Frau wirken.
Ihre Pflanzeninhaltsstoffe wirken auch positiv auf die Durchblutung (blutstillend) und regulieren den Blutdruck.
Hildegard von Bingen erwähnt die Schafgabe bei innerlichen und äußerlichen Wunden.
Ferner fördert sie den Schlaf und trägt zur allgemeinen Entspannung bei.
 
Aber nicht nur das, diese Pflanze kann auf der seelischen Ebene ein richtiger Schatz für uns sein.
Die Wesenskraft der Schafgabe soll uns in die Mitte bringen, zentrieren,
das Selbst stärken und Entscheidungshilfen in Grenzsituationen geben.
Für mich genau die richtige Pflanze wenn es um innere Zerrissenheit geht.
 
Das Mitführen von Schafgarbe soll generell Liebe anziehen
und Freunde und Verwandte anlocken, die man gerne wiedersehen möchte.
 
Noch ein wichtiger Hinweis:
Obwohl die Anwendungen mit Heilkräutern oft eine positive Wirkung auf Beschwerden haben,
sollte jede Eigenbehandlung mit Heilpflanzen vorher einem Arzt besprochen werden!
Wer auf Korbblüter allergisch reagiert, sollte Schafgarbe nicht verwenden.
 
Ich wünsche Euch viel Spaß beim sammeln der Zauberpflanze
und alles was unser Leben "tausendmalschoener“ macht.
 
Weitere Infos u.a.
https://www.forum-naturheilkunde.de/phytotherapie/kurzportraet/schafgarbe.html
http://www.pekana.de/spagyrik/signaturenlehre/artikel-65.htm
http://www.wildkraeuterlich.de
http://www.kraeuterweisheiten.de
 

----- xxxxxx -----
 
In eigener Sache: Wir suchen einen Selbstversorgerhof
oder altes kleines Häuschen ab 1000qm Grund, in ruhige sonnige Ortsrandlage,
zw. Karlsruhe und Emmendingen, bis 150.000€ oder zur Miete/Pacht,
Wer kann helfen? Freue mich über jeden Hinweis, Herzlichen Dank
Weitere Details: http://www.tausendmalschoener.info/selbstversorgerhof.htm
 
www.tausendmalschoener.info/selbstversorgerhof.htm www.tausendmalschoener.info/selbstversorgerhof.htm
 

----- xxxxxx -----
 
Ich wünsche euch allen frohe Feiertage :)
Hier noch eine Lastminute-Anregung fürs Oster-Essen:
Rohvegane Oster-Aier aus 50% gekeimtem Buchweizen, 30% gekeimte Sonnenblumenkerne, 10% Hanfsamen,
10% Leinsamen u. frischen Kräutern auf ebenso rohveganem Pilzragout im Wildkräuternest :)
(wem die Zeit nicht mehr zum Keimen reicht, kann die Buchweizen u. Sonnenblumenkerne ja auch nur 12Std einweichen
oder als "normale" Bällchen zu jeder anderen Jahreszeit genießen.)
Die Idee stammt (leicht österlich abgewandelt) aus dem sehr zu empfehlenden ebook:
Silke Leopold - Sprossenzucht leichtgemacht (www.silkeleopold.de ⇑)
 
Rohvegane Oster-Aier:)
 

----- xxxxxx -----
 
Der nächste Schritt in Richtung "Leben meiner Berufung"
2016 machte ich eine Ausbildung bei der Naturschule Freiburg e.V. ⇑
zur Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogin.
Und erbrachte bei der IHK-Freiburg den "Sachkundenachweis für freiverkäufliche Arzneimittel".
 
Heute habe ich diese Internetseite eingerichtet :)
Ich freue mich sehr darauf, euch hier das wertvolle Wissen weiterzugeben,
das ich selbst in meiner Ausbildung, von Seminaren, Büchern, Blogs, usw. erfahren durfte
und das mein Leben inzwischen 'tausendmalschoener' macht :)
Auch mein Hund Oskar möchte euch zubellen, welche Kräuter er gerne frisst
und warum er das Industriefutter überhaupt nicht mehr mag!
 

----- Kontakt + Newsletter -----
 
Wer auf dem Laufenden gehalten werden möchte,
darf gerne meinen kostenlosen Newsletter abonnieren.
+++ Dazu einfach kurze formlose Mail an mich +++
Datenschutzhinweis: Persönliche Daten werden elektronisch gespeichert,
aber selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiterverkauft.
eine Austragung aus dem Newsletter kann jederzeit per formloser Mail erfolgen.
 
Desweiteren poste ich Infos auf meiner Facebook-Seite
https://www.facebook.com/Tausendschön-588929074945402

Freue mich über jedes "Like" und jede Weiterempfehlung :)
 
Die Leckersten und gesündesten Nachrungsmittel findest Du in der Natur und nicht im Discounter :) Ich Weiß garnicht, warum so viele Rohkost mit Verzicht verbinden ;)
 
Sabine Schiff
Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogin (Naturschule Freiburg e.V.),
Grüne-Kosmetik-Pädagogin (nach Gabriela Nedoma)
Tiergartenstr.8 , DE-77933 Lahr , Tel.: +49 (0)7821-5492566
Mail: sabine*tausendmalschoener.info (*=@)
Impressum - Datenschutz